Free Essay

Wert

In: Business and Management

Submitted By macanter
Words 421
Pages 2
Las obras literarias que se han tomado en cuenta para este ensayo, son únicamente aquellos textos que se refieren completamente a la Luna, donde la figura lunar es la principal; no basta con que la mencione cualquier texto. La cantidad de material con el que se cuenta para la investigación es de aproximadamente
1,504 textos referentes a la Luna, "el material es mucho; por supuesto, no va a entrar todo en los resultados finales y conclusiones, ya que no estoy haciendo una bibliografía. Mi proyecto de investigación consiste en la redacción de un libro donde la Luna y su relación con el hombre entren".
Algunos de los libros, textos y fragmentos que fueron tomados en cuenta para la realización de este ensayo pertenecen a escritores como: Jaime
Sabines, Octavio Paz, Carlos Fuentes,
José Emilio Pacheco, José Luis Mar-tínez,
Agustín Yáñez, Juan Rulfo, Juan José
Arreola, así como sus contemporáneos
Raúl Bañuelos, Ricardo Castillo, Raúl
Aceves, Dante Medina, entre muchos otros de talla internacional; la lista es larga. Dulce María Zúñiga también se remite en su ensayo a la historia como parte fundamental de la relación entre la humanidad y la Luna. "Me imagino que en aquellos tiempos cuando el hombre empezaba a poblar la Tierra, el hecho de que la Luna desapareciese en el cielo era algo muy significativo, muy importante e incluso angustiante. El Sol es rotundo, es siempre redondo, siempre caliente, su posición con respecto a la Tierra varía, pero su figura no. Mientras que la Luna tenía una vida, nacía, crecía, llegaba a su plenitud y después moría, en esto el hombre primitivo encontró una similitud con su propia vida, desde entonces la introdujo en su producción artística. La
Luna fue el origen de los primeros calendarios. Todas las civilizaciones que dejaron huellas tangibles se regían por medio de los ciclos lunares, porque son mucho más perceptibles, más fáciles de ver desde la Tierra sin ningún aparato.
Todos los calendarios lunares se dividían en periodos de 29 días, que es lo que dura el ciclo completo de la Luna. Mientras que el del Sol dura 12 meses, es más complejo percibirlo y ser capaz de representarlo desde la Tierra".
La Luna sigue siendo motivo de estudio y de inspiración para el hombre.
El haber llegado a la Luna consolidó aún más su relación con ésta. Se dice que la
Luna de octubre es la mejor, pero eso es cuestión de gustos, lo importante es voltear de vez en cuando al firmamento y quedarse un momento "en

Similar Documents

Premium Essay

Van Wert Blessings

...Our event to raise money for habitat for humanity and Van Wert Blessings was a community carnival. In order for this carnival to happen, our class spent hours organizing and planning the event. We divided the class into different committees, such as games, advertising, concessions, and tickets. Each group was responsible for their department. My committee was advertising. Our groups job for the carnival was to get the word out and let people know what was going on. We designed flyers, presale tickets, and free tickets to give to the Van Wert Blessing children. Our main way of advertising the carnival was going to the Early Childhood center and the Elementary school to let the kids know about it. In each classroom at the ECC and at every...

Words: 423 - Pages: 2

Premium Essay

Book Review - the Serving Leader

...Running Head: THE SERVING LEADER A Review of The Serving Leader: 5 Powerful Actions That Will Transform Your Team, Your Business and Your Community Review of The Serving Leader CITATION Jennings, K., & Stahl-Wert, J. (2004). The Serving Leader: 5 Powerful Actions That Will Transform Your Team, Your Business and Your Community. San Francisco: Berrett-Koehler Publishers, Inc. MAJOR THESIS The book The Serving Leader, presents an alternative approach to leadership based on actions rather than theory. The dynamics of Serving Leadership are introduced using a narrative centered on an estranged son and his dying father. It is through the personal journey of the characters, documented in the journal of the son, that concepts of servant leadership are outlined. Serving Leadership is made up of five key principles that can be effectively applied in individuals, teams, businesses, or communities. The following text examines each of those principles as well as identifies how this approach relates to issues affecting human resource management. The book begins by introducing the fictional son and father characters and their tumultuous relationship. Mike Wilson is a partner in a prestigious consultant firm who is amidst launching his firms’ leadership practice when he is suddenly called home to assist his estranged father, Robert Wilson a well know business leader, with his......

Words: 1670 - Pages: 7

Free Essay

Shareholder Value (Rappaport)

...Shareholder-Value Konzept (nach Rappaport) I. Einführung Der Shareholder Value-Ansatz geht auf das im Jahr 1986 veröffentlichte Buch von Alfred Rappaport zurück. Es handelt sich um ein betriebswirtschaftliches Konzept, welches das Unternehmensgeschehen als eine Reihe von Zahlungen (Cash-Flows) betrachtet, analog zu der aus einer (Sach-)Investition resultierenden Zahlungsreihe. Der Shareholder Value ergibt sich dabei aus den auf den Bewertungszeitpunkt diskontierten Freien Cash Flows abzüglich des Marktwertes des Fremdkapitals (also z. B. Bankverbindlichkeiten). Eine auf Shareholder Value angelegte Unternehmenspolitik wird demnach versuchen, den Kurswert der Aktien und damit den Marktwert des Gesamtunternehmens zu maximieren. Umfassend wird darunter allerdings nicht allein eine kurzfristige Steigerung des Börsenkurses, sondern eine langfristige Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität verstanden. Heute wird das Shareholder-Value-Prinzip weltweit von Unternehmen angewandt, allerdings kommt es zu immer stärkeren Gesellschaftspolitischen Diskusionen, II Gesellschaftliche Diskussion In den 90er Jahren hat der Shareholder Value Ansatz eine hohe Popularität erreicht da er als Allheilmittel bei der Unternehmenssteuerung diente, sogar die Hause an den Aktienmärkten wurde der Verfolgung des Shareholder Ansatzes zugeschrieben. Mit der Baisse an den Aktienmärkten Anfang 2000, den Unternehmenszusammenbrüchen und Bilanzmanipulation drehte sich......

Words: 554 - Pages: 3

Free Essay

Auditors‘ Recognition and Disclosure Materiality Thresholds: Their Magnitude and the Effects of Industry

...Erfassungsschwellen und deren Auswirkung auseinandersetzten. Die Autoren konnten jedoch in Gesprächen mit den Partnern großer Prüfungskanzleien feststellen, dass auch die Praktiker der Meinung waren, dass solche Schwellen existierten, und dass diese geringer waren als die Grenzwerte zum getrennten Ausweis von wesentlichen Posten. Ein weiteres Ziel war es, ob und welchen Einfluss der Geschäftsbereich des Unternehmens auf die beiden Grenzen, die der Erfassung und des getrennten Ausweises hat. Wesentlichkeitsgrenzen ergeben sich normalerweise aus dem Prozentsatz eines Basiswertes; laut Literatur ist der am häufigsten verwendete Basiswert das Geschäftsergebnis nach Steuern und auch in der Arbeit von Iselin und Iskandar wird hauptsächlicher dieser Wert herangezogen. Zum Beispiel kann der Schwellenwert zum getrennten Ausweis eines Postens 8% des Nettogewinns...

Words: 1673 - Pages: 7

Free Essay

On My First Son

...They all died young. His son Benjamin, the subject of this poem, was born in 1596 and died in 1603 - Ben Jonson was away from home at the time and received a letter from his wife telling him that Benjamin had died of the plague. line 3 tho’ wert/thou wert - you were line 4 Exacted to exact payment is to demand or compel payment line 6 lament mourn, deplore, be sorry for line 11 hence-forth from this time onward FAREWELL, thou child of my right hand, and joy; My sinne was too much hope of thee, loved boy. Seven yeeres tho’ wert lent to me, and I thee pay, Exacted by thy fate, on the just day. O, could I loose all father, now. For why Will man lament the state he should envie? To have so soone 'scaped worlds and fleshes rage, And, if no other miserie, yet age? Rest in soft peace, and ask’d, say here doth lye Ben. Jonson his best piece of poetrie, For whose sake, henceforth, all his vowes be such As what he loves may never like too much. FAREWELL, thou child of my right hand, and joy; My sinne was too much hope of thee, loved boy. Seven yeeres tho’ wert lent to me, and I thee pay, Exacted by thy fate, on the just day. O, could I loose all father, now. For why...

Words: 513 - Pages: 3

Free Essay

Absolute Nonsense

...Sadf sadf sadf asd fas df sdf sdf s df sd fs df sd f sdf s df sd fs df sdf sd f sdf sdf s df sdf sd f sdf s df sdf s df . ds f sfg dg h f fgh gfh fdg h swdf gsd fgs dfg sd fg sdjadfh laskj dfhlaskjd fhalskj dfhlk asdjfhlk asdfh laksdhflaskdjfhzxv,zmbv zx,cmbv zxcv xcvmb zx,cvnbz,xcm zxc v,zmxv cvx. Kasjfh saldkfjhsadlfk jdsfas asdf adsf asdf asdf asdf sd f sdf s df sd f sdf sd fs dfs dfa sdfa sdf asdf asdf adsf asdfg dgh fgh dhdf ghd fgh dfg hdfghdf gh dfh er wt wert wert we rt wert er t xc v cxvb xcv bxcv b xcvb xcvb sdf gsd fg sdfg sdf gs dfg dsfg sdf gs dfg qert ewrt wer y gh fdh j dghj dgh j fg asdf as df asdf adsf.wer t adfsg adfg sdf g sdfg sdfg sdfg sdfg g fh fdgh re tw ert wer twer t sdfbg xcv bxc vb cxvb dfs gs dfg sdfg sdfg sdf gwe rt ert ewrt rt hs gfh cvb xcv bcxv b cvxb xcvb xcvb xcv bxcv b cxvb xcvb xcvb xcvb xcvb cxvb cvx bxcv b cxvb cxvb dfsg sdf gsdfg sdf gsdf g ert erwt ert er lkj kjlh kjlh ,mn mn kjh lkj lk j io iou iou iou li lkj hn b mbn ,m n ,mn ,mn ,m n n kjh jh kj hkj h kjh kjh kj hkj h kjh kj hkj h kjh kj hkj h kjh kjh kj h kjh iuy iuy iu y sdf gas df asd fa sdf as df asd f asdf asd f asdf as df asd f asdf a sdf asd f asdf asd f asdf asd f asdf as df asd f asdf as df asd f asdf asd f asdf as df asd f asdf as df ewrr tqw er qwer wqe r qwer qewr qwe r qewr we r wqer wer qwe r wer qwe rwer twe rt sdfg sdfg sdfg sdf gg...

Words: 350 - Pages: 2

Free Essay

Orange

...Akademie für Wirtschaftsstudien Fakultät für Betriebswirtschaft, mit Unterricht in Fremdsprachen Seminar: Kundenbindungsmanagement Gruppen: 321, 324 Veranstalter: Corina Pelău Orange Chicheanu Georgiana Lavinia Dragomir Ioana Monica Ispas Andrei Sibian Mitu Andreea Inhaltsverzeichnis 1.Einleitung- Ziele und Rahmenbedingungen 2 2.Die vier „Tier-Gebühren“ 3 3.Orange Thank You - eine langfristige Beziehung 3 4.Orange PrePay – kein Abo oder Rechnung nötig 5 5.Orange Young – Alles ist es leichter! 6 6.Schlussfolgerung 7 Bibliografie 8 1.Einleitung Ziele und Rahmenbedingungen Was auf dem rumänischen Markt für Mobiltelefonie als Dialog bekannt war, machte eine Metamorphose durch, mit Hilfe der France Telecom. So wurde dem rumänischen Markt im April 2002 Orange vorgestellt. Mit einem Netz das 96,6% der Bevölkerung in Verbindung stellen konnte und die beste Qualität von Telekommunikationsdienstleistungen ist Orange Nummer 1 in seinem Bereich. 1 Juni 2005 ist ein bedeutender Tag sowohl für Orange, als auch für die neu eingetretenen Konkurrenten, Vodafone Group Plc. Das Unternehmen aus Großbritannien, das auf dem Markt durch den Kauf des Unternehmens Connex eintretet, stellt eine grosse Gefahr für Orange dar, da sie die ersten sind, die die Dienstleistungen 3G im Arpil und...

Words: 1700 - Pages: 7

Free Essay

Management Tools Zusmmenfassung

...Management Tools PESTEL-Analyse: POLITICAL | Politisch | ECONOMIC | Ökonomisch | SOCIAL | Sozial/Kulturell | TECHNOLOGICAL | Technologisch | ENVIRONMENTAL | Ökologisch | LEGAL | Rechtlich | * Analyse des Makroumfelds eines Unternehmens. Szenario-Technik: Es gibt drei Grundtypen des Szenarios: Positives Extremszenario, Trendszenario und Negatives Extremszenario. Das Trendszenario setzt eine Entwicklung ceteris paribus voraus. Da in der freien Wirtschaft aber instabile Umweltbedingungen herrschen, wird sich ein Szenario ergeben welches positiv oder negativ vom Trendszenario abweicht. Typische Formen Szenario gestützter Strategieentwicklung: | Fokussierte Planung basierend auf einem Referenzszenario | Robuste Planung basierend auf mehreren Szenarien | Auf erkennbare Trends reagieren (planungsorientierte Strategie) | Strategie basiert auf dem wahrscheinlichsten SzenarioDer Vorteil gegenüber traditionellen Strategien liegt hier darin dass der Planung ein konsistentes Zukunftsbild zugrunde liegt. | Abgesicherte Strategie basiert auf dem wahrscheinlichsten SzenarioParallel dazu wird diese Strategie gegen die anderen Szenarien abgesichert. | Künftige Gefahren handhaben (planungsorientierte Strategie) | Strategie basiert auf dem Szenario mit den größten Gefahren.Defensive Strategie mit der Absicht sich gegen ein Krisenszenario abzusichern. | Strategie konzentriert sich auf die Minimierung der Risiken.Verringerung der Risiken durch Absicherung......

Words: 1578 - Pages: 7

Free Essay

Northern Aero Report

...Nothern Aero Loyalty Program Einführung In der nachfolgenden Fallstudie wird das Kundentreueprogramm (Loyalty Program) der Northern Aero, einer der ältesten europäischen Fluggesellschaften, vorgestellt. Es handelt sich um eine bescheidene aber gewinnbringende und wachsende Airline, die in Skandinavien gegründet wurde. Das aktuelle Problem, dass Kunden nicht mehr treu sind, Kundentreueprogramme jedoch sehr teuer sind, beschäftigt auch die Northern Aero. Beispielsweise betragen die Kosten eines Kunden, der sich in eine der Northern Aero Flughafen Lounges aufhält, etwa 50 Dollar. Aufgrund dieser verhältnismäßig enormen Kosten stellt sich der aktuelle CMO der Firma die Frage, ob es das wert war, ob die Airline das Geld für Marketing und das Loyalitätsprogramm sinnvoll und vernünftig investiert hat und ob man mit weniger Ausgaben eventuell mehr erreichen hätte können. Um diese Fragen beantworten zu können hat er zusammen mit einer Gruppe des Costumer Relationship Managements und IT-Beratern der Firma Zenith ein Projekt erarbeitet. Dieses Projekt wird im Laufe der Fallstudie erläutert, der Begriff Customer Lifetime Value näher gebracht, sowie konkrete Ergebnisse mithilfe eines Modells dargestellt. Hintergrundinformationen zur Flugindustrie Die Flugindustrie erlitt im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts eine schwere Krise. Gründe hierfür waren zum ersten die Terroranschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001. Die Menschen hatten Angst zu fliegen, welche sich in......

Words: 2433 - Pages: 10

Free Essay

Abc - Zürich Expensive

...Nationalbank den Euromindestkurs aufgab, mit Abstand als teuerste Stadt der Welt, teilte das beim britischen Wochenmagazin «The Economist» für diese Studie zuständige Institut mit. Als Massstab für den Index gelten mit einem Wert von 100 die Lebenshaltungskosten von New York. Zürich kommt neuerdings auf 136 Punkte, Genf auf 130. Singapur erhält 129, gefolgt von Paris und Oslo. Auf der vor dem 15. Januar erstellten Liste fungiert Zürich mit 121 Punkten noch auf dem vierten Rang, Genf mit 116 Punkten auf Platz sieben. Das «The Economist»-Institut untersuchte 130 Städte weltweit, veröffentlichte aber nur die zehn teuersten und die zehn günstigsten Metropolen. Einzig der Rang von New York wurde auch bekanntgegeben. Die US-Metropole findet sich auf Platz 22. Die günstigsten Städte der Welt sind Karachi in Pakistan, gefolgt von Bangalore (Indien), Caracas (Venezuela), Mumbai und Chennai (beide Indien). Der Index wird zweimal jährlich erstellt und vergleicht mehr als 50'00 Zürich gilt seit dem 15. Januar, als die Schweizerische Nationalbank den Euromindestkurs aufgab, mit Abstand als teuerste Stadt der Welt, teilte das beim britischen Wochenmagazin «The Economist» für diese Studie zuständige Institut mit. Als Massstab für den Index gelten mit einem Wert von 100 die Lebenshaltungskosten von New York. Zürich kommt neuerdings auf 136 Punkte, Genf auf 130. Singapur erhält 129, gefolgt von Paris und Oslo. Auf der vor dem 15. Januar erstellten Liste fungiert Zürich......

Words: 315 - Pages: 2

Free Essay

Abc Analyse

...2.5 Geschichte 2.6 Vor- und Nachteile 3. Einordnung der ABC Analyse 3.1 Die ABC Analyse im Controlling 3.2 Die ABC Analyse in der Warenwirtschaft 4. Anwendung der ABC Analyse am Beispiel 4.1 Beispiel: Klassifizierung von Produkten nach Umsatz 4.2 Beispiel: Klassifizierung von Produkten nach Wertanteil 5. Pareto 5.1 Das Pareto-Prinzip 5.2 Das „3D-Pareto-Prinzip“ 6. Erweiterung um das Instrument XYZ Analyse 7. Einsatzmöglichkeiten im Tourismus 7.1 Kundenanalyse 7.1.1 Kundenanalyse nach Umsatz 7.1.2 Kundenanalyse nach Alter 7.2 Produktanalyse 7.2.1 Getränkeanalyse nach Umsatz 8. Fazit Literaturverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lorenzkurve.........................................................................9 Abbildung 2: Wert- und Mengenanteil.....................................................16 Abbildung 3: Pareto-Prinzip....................................................................17 Abbildung 4: 3D Pareto-Prinzip...............................................................18 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Tabellarisch erfasstes Datenmaterial.......................................7 Tabelle 2: Sortierung der Objekte.............................................................8 Tabelle 3: Anwendungsbereiche ABC Analyse......................................10 Tabelle 4: Vor- und Nachteile.................................................................12 Tabelle 5: Klassifizierung von...

Words: 4808 - Pages: 20

Premium Essay

Civil War Through Pictures

...south declared their secession from the United States in response to Abraham Lincoln’s campaign against the expansion of slavery into the northern states where the importation of slaves was considered illegal. Confederate forces instigated war against the north by attacking a United States military installation at Fort Sumter, South Carolina in retaliation to the law against the importation of slaves. Considered the deadliest war in American history, 620,000 soldiers were left dead among a plethora of undocumented civilian casualties. There to document the casualties of war was Mathew Brady, a name basically synonymous with Civil War photography, and his well-known accomplices Timothy O’Sullivan, Alexander Gardner, and Egbert Guy Fox (Wert). Altogether, these photographers can be accredited with documenting the entire war from beginning to end. Their collection of photographs comprises the majority of the overall for contributing to the majority of our collection of photographs from the Civil War, as well as the majority of the known photographs of the war (Trachtenberg). Some of the earliest forms of photography appeared in the 1830s, just a handful of decades before the American Civil War. Due to the fact that the transfer of real life images onto paper was a relatively new technology its efficiency was low and each photograph would take between thirty seconds and two minutes for the frame to be captured (Trachtenberg). Because it could take up to several......

Words: 1557 - Pages: 7

Premium Essay

On My First Son Explaination

...of my right hand" isn't so weird after all. But how many people really know what Benjamin means in Hebrew? Sheesh! * Finally, read these lines aloud. Go ahead. Nobody's looking. Notice anything? These lines are in a very famous rhythm: iambic pentameter. If you've read any Shakespeare (a friend of Jonson's), you should be picking up what we're putting down.  * Basically, an iamb is a combination of one unstressed and one stressed syllable. It sounds like da-DUM (for example, the word "belong" is an iamb). Iambic pentameter is five of these bad boys in one line, or da-DUM da-DUM da-DUM da-DUM da-DUM. See how these first lines fit that rhythm almost perfectly? For more on this, check out "Form and Meter." Lines 3-4 Seven years thou wert lent to me, and I thee pay, Exacted by thy fate, on the just...

Words: 1334 - Pages: 6

Free Essay

Mercedes

...Die Gefahr eines neuen Wettbewerbers als Netzbetreiber ist eher gering, da ein Unternehmen eine eigene, kostenintensive Netzinfrastruktur aufbauen müsste. Dies kann 5 9 den Mobilfunk ersetzen, da die mobile Internetnutzung immer attraktiver wird und Einsparungspotential für die Kunden darstellt. Der Mobilfunkmarkt ist einerseits für die Netzbetreiber ein attraktiver Markt, weil zukünftige Lizenzvergaben durch die Bundesnetzagentur sehr wahrscheinlich auf die bisherigen Netzbetreiber verteilt werden und die Konkurrenz durch Serviceprovider überschaubar ist. Projekte, wie der Breitbandnetzausbau in Europa 2020, sichern Aufträge und werden staatlich gefördert. Andererseits handeln die Kunden rational, der Wettbewerbsdruck steigt durch die geringen Markteintrittsbarrieren der Serviceprovider und das Substitut VoIP gefährdet die Umsätze und somit das Wachstum auf dem Mobilfunkmarkt. Aufgrund dieser Marktattraktivität müssen sich die Marktteilnehmer auf Wachstumsmärkte konzentrieren. 59 Vgl. Elmar Gerum,Insa Sjurts,Nils Stieglitz, Der Mobilfunkmarkt im Umbruch (2003), S.77 60 Vgl. Telecomde, Braucht der Mobilfunk-Markt Service Provider? (2009) Seite 13 – Strategische Analyse der Deutschen Telekom AG Unternehmensanalyse Unternehmensanalyse Schwächen Der Konzern „Deutsche Telekom“ ist mit etwa 129 Millionen Mobilfunk -Kunden einer der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen und als ......

Words: 499 - Pages: 2

Free Essay

Blue Ocean Strategie Und Das Geschäftsmodell

...- Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Lehrstuhl für Entrepreneurship Seminar zur Geschäftsmodellanalyse Thema: Der Einfluss der Blue Ocean Strategy auf das Geschäftsmodell Betreuer: Prof. Dr. Matthias Raith Dr. Christoph Starke Peter Vogt Sternstraße 25 39104 Magdeburg peter.vogt@student.uni-magdeburg.de 2.Semester BWL (Master) Magdeburg, 12.08.2011 I Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 5 Einleitung ............................................................................................................ 1 Rekapitulation Blue Ocean Strategy ................................................................... 3 Geschäftsmodellansatz und Blue Ocean Strategy ............................................... 6 Auswirkungen der Blue Ocean Strategy auf das Geschäftsmodell ................... 11 Fazit ................................................................................................................... 14 Literaturverzeichnis ......................................................................................................... 16 II Abbildungsverzeichnis Abb. 1: Business Model Canvas zur Visualisierung der Komponenten eines Geschäftsmodells .................................................................................................................................................... 2 Abb. 2: Strategy Canvas ............................................................................................................. 4 Abb. 3: Die zwei Seiten...

Words: 3935 - Pages: 16